SA/12/03/16 – CLUB L1 –
THE DISCO BOYS

Start at 23:00

Gordon und Raphael waren 1995 mit die ersten DJs in Deutschland, die konsequent original Disco Vinyl
mit aktueller House Music gemixt haben und dies auch als eine Art Protest gegen das damalige Techno – Einerlei gesehen haben. Mittlerweile sind sie aus der europäischen Clublandschaft nicht mehr wegzudenken. Egal, wo sie auflegen, die Läden platzen aus allen Nähten.
2004 hatten die beiden allsonntäglich eine eigene Partyreihe im El Divino auf Ibiza. Neben vielen
Auslandsbookings schließt sich auch eine kleine Clubtour durch China an. In Deutschland sind The Disco
Boys Stammgäste auf den bekanntesten Großevents wie Mayday, Loveparade, Nature One, Sensation
White, Time Warp uvm.2005 werden sie bei den „Dance Music Awards“ vom Publikum zum „Best House Artist“
und 2006 bei den DJM Awards zum „Best House Act“gewählt.
Ein kleines Phänomen ist ihr Erfolg, als bis dahin reine DJs, ohne bis zum Jahr 2001 ernsthafte Versuche unternommen zu haben, eigene
Singles zu produzieren. Das lag in erster Linie daran, dass sie sich als Vollblut-DJs verstanden und sämtliche Energie in diese Leidenschaft steckten. Das änderte sich aber spätestens mit der Idee zur eigenen Compilation die einfach nur ihren Namen trägt.
Nach der aktuellen „The Disco Boys – Volume 11“ dieser Compilation-Serie wird klar, dass die beiden DJs es geschafft haben eine Marke in der
Musikwelt zu etablieren. Die Doppel-CD findet sich immer in den Top3 der offiziellen Media Control Compilation Charts wieder und ist damit seit Jahren die erfolgreichste House – CD in Deutschland.
Auch gibt es seit vielen Jahren eine richtige Fankultur um die beiden, die sich durch weitreisende Anhänger,
stundenlanges Anstehen vor den Clubs, unzählige T-Shirts mit dem Markenlogo und z.B. regelmäßige
eBay-Gebote für die nicht mehr erhältliche „Volume 1“ oder „Volume 2“ von über EUR 200,-auszeichnet.
Im Laufe der Zeit haben The Disco Boys dann aber doch diverse Singles und Remixe produziert.
Für die Bee Gees gibt es einen „The Disco Boys Remix“ von „If I Can’t Have You“.
Er wird persönlich von den Gibb Brüdern abgenommen und erscheint als eine limited edition Vinyl, als Single-CD und weltweit auf
der „Best Of Bee Gees“ Compilation. 2007 sind The Disco Boys zeitgleich mit 3 Singles in den deutschen
Media Control Top 100 Single Charts vertreten („For You“, „Here On My Own“ und „What You Want“).
Ihre weltweite Hit-Single „For You“ aus dem Jahr 2005 war 6 Wochen lang Platz 1 der offiziellen Dance Charts und ist seit mehr als 5 Jahren fast ununterbrochen in den Media Control Top 100 Single
Charts vertreten. 2007 wird „For You“ mit Gold und 2010 mit Platin ausgezeichnet. Beim deutschen
„American Idol“-Finale („Deutschland sucht den Superstar“) interpretieren die beiden Finalisten „For You“.
1st Floor: THE DISCO BOYS (Global Stage / www.discoboys.de)
Support: Patrick Hofmann (TIGER / Seveneves Records)
2nd Floor: DJ Snoop (Black & Boogie)
Entry:
Ladies 8€ plus Prosecco
Gents 10€
VIP Reservierung unter:
http://club-l1.de/club/vip-reservierung/